Top Heckenschere 2024: Finden Sie das perfekte Modell

Mann mit Heckenschere
Autor Bastian Behrens

Bastian Behrens

Heckenscheren spielen eine entscheidende Rolle in der Pflege und Gestaltung von Gärten und Grünanlagen. Sie sind unverzichtbare Werkzeuge für Hobbygärtner und Profis gleichermaßen, wenn es darum geht, Hecken in Form zu bringen, Büsche zu stutzen und den Garten insgesamt gepflegt aussehen zu lassen.

Mit einer Vielzahl von Heckenscheren auf dem Markt, die unterschiedliche Technologien und Antriebsarten bieten, ist die Auswahl der richtigen Schere gar nicht so einfach.

Von traditionellen manuellen Heckenscheren über akkubetriebene Modelle bis hin zu leistungsstarken Benzin-Heckenscheren – dieser Artikel wirft einen detaillierten Blick auf die verschiedenen Typen von Heckenscheren, ihre Vor- und Nachteile sowie die wichtigsten Kriterien, die bei der Auswahl des idealen Werkzeugs zu berücksichtigen sind.

Wichtige Kriterien beim Kauf einer Heckenschere

Beim Kauf einer Heckenschere gibt’s einiges zu beachten, damit Sie das passende Modell für Ihren Garten finden. Hier brechen wir das Ganze runter, sodass Sie am Ende genau wissen, worauf es ankommt.

Akkuleistung und Laufzeit

Stellen Sie sich vor, Sie sind mitten im Heckenschnitt und plötzlich macht die Heckenschere schlapp. Ärgerlich, oder? Deshalb ist es wichtig, eine Heckenschere mit einer guten Akkuleistung und einer Laufzeit zu wählen, die zu Ihrem Garten passt. Große Gärten brauchen eine Heckenschere, die lange durchhält, während bei kleinen Gärten eine kürzere Laufzeit okay sein kann.

Qualität und Material der Schneidemesser

Die Schneidemesser sind das Herzstück der Heckenschere. Hier gilt: Je besser die Qualität, desto sauberer und effizienter der Schnitt. Achten Sie auf Messer aus robustem Material, wie gehärtetem Stahl, und schauen Sie, ob die Messer spezielle Beschichtungen haben, die die Langlebigkeit erhöhen.

Sicherheitsfeatures und Ergonomie

Sicherheit geht vor! Eine gute Heckenschere hat Sicherheitsfeatures wie einen Zwei-Hand-Sicherheitsschalter, der verhindert, dass die Schere aus Versehen losgeht. Auch die Ergonomie ist nicht zu unterschätzen. Eine Heckenschere, die gut in der Hand liegt und nicht zu schwer ist, macht die Arbeit nicht nur sicherer, sondern auch angenehmer.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Guter Preis, gute Leistung? Nicht immer. Manchmal lohnt es sich, ein bisschen mehr auszugeben, um ein Gerät zu bekommen, das länger hält und besser funktioniert. Aber keine Sorge, es gibt für jeden Geldbeutel die passende Heckenschere. Machen Sie sich klar, was Ihnen wichtig ist, und vergleichen Sie die Preise und Leistungen.

  • Akkuleistung: Denken Sie an einen Marathonläufer (lange Laufzeit) im Vergleich zu einem Sprinter (kurze, aber kraftvolle Leistung). Welcher Typ passt zu Ihrem Garten?
  • Schneidemesser: Vergleichen Sie es mit Küchenmessern. Ein scharfes, gut verarbeitetes Messer schneidet Tomaten wie Butter, während ein stumpfes Messer mehr schadet als nützt.
  • Sicherheitsfeatures: Stellen Sie sich vor, Ihre Heckenschere ist wie ein Auto. Sie wollen Airbags (Sicherheitsfeatures), die im Ernstfall schützen.
  • Ergonomie: Denken Sie an die Heckenschere wie an ein Paar Schuhe. Sie sollten bequem sein, gut passen und Sie nicht ermüden lassen.

Mit diesen Tipps im Hinterkopf sind Sie gut ausgerüstet, um die Heckenschere zu finden, die am besten zu Ihnen und Ihrem Garten passt.

Top Heckenscheren 2024: Unsere Favoriten

Einhell Akku-Heckenschere GC-CH 18/50 Li Solo

  • 46 cm Schnittlänge 
  • 2 Punkt Sicherheitsschalter
  • Gewicht: 2,0 kg
  • Leistung: 2.200 Schnitte pro Minute 
  • Hochwertige Messer (lasergeschnitten und diamantgeschliffen)

Bosch Akku Heckenschere EasyHedgeCut 18-45

  • 45 cm Schnittlänge
  • Anti Blockier-System
  • Gewicht: 2.3 kg
  • Leistung: 2.400 Schnitte pro Minute
  • Hochwertige diamantgeschliffene Laser-Cut-Messer 

Makita Heckenschere DUH523RF lxt 18 V Akku

  • 52 cm Schnittlänge
  • Anti Blockier-System
  • Gewicht: 2.3 kg
  • Leistung: 2.400 Schnitte pro Minute
  • Hochwertige diamantgeschliffene Laser-Cut-Messer 

Fiskars Heckenschere HS21 (Hand Heckenschere)

  • 59 cm Schnittlänge
  • Gewicht: 0,78 kg
  • Gehärtete Stahl-Klingen

Die besten Marken für Heckenscheren 2024

Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Heckenschere sind, ist die Wahl der richtigen Marke ein entscheidender Faktor. Die besten Marken stehen für Qualität, Langlebigkeit und Benutzerfreundlichkeit. Hier stellen wir Ihnen einige Marken vor, die für ihre hervorragenden Gartengeräte bekannt sind:

  • Bosch: Bosch ist bekannt für seine leistungsstarken und zuverlässigen Gartengeräte. Die Akku-Heckenscheren von Bosch bieten eine beeindruckende Schnittleistung und sind für ihre Langlebigkeit und Ergonomie geschätzt.
  • Stihl: Eine weitere Top-Marke, wenn es um Heckenscheren und andere Gartengeräte geht. Stihl bietet sowohl für Profis als auch für Hobbygärtner hochwertige Optionen. Ihre Produkte sind robust und bieten eine hervorragende Schnittqualität.
  • Gardena: Gardena ist bekannt für seine benutzerfreundlichen Gartengeräte und -systeme. Die Heckenscheren von Gardena zeichnen sich durch ihre Präzision und leichte Handhabung aus, was sie ideal für den Heimgebrauch macht.
  • Black & Decker: Diese Marke bietet eine breite Palette von Heckenscheren, die sowohl preisgünstig als auch leistungsstark sind. Ihre Modelle sind besonders bei Heimwerkern beliebt, die Wert auf einfache Bedienung und gute Ergebnisse legen.
  • Einhell: Einhell bietet eine gute Balance zwischen Preis und Leistung. Ihre Heckenscheren sind für diejenigen ideal, die zuverlässige Werkzeuge für gelegentliche Gartenarbeiten suchen, ohne dabei ein Vermögen ausgeben zu müssen.

Bei der Auswahl der richtigen Marke für Ihre Heckenschere sollten Sie nicht nur den Preis, sondern auch die für Ihre Bedürfnisse relevanten Merkmale wie Akkulaufzeit, Gewicht, Schnittlänge und ergonomische Gestaltung berücksichtigen.

Heckenscheren im Vergleich: Akku vs. Benzin

Nach den beliebtesten Marken kommen wir nun zur nächsten Entscheidung im Kaufprozess. Zwei gängige Typen sind die Akku Heckenschere und die Benzin Heckenschere. Beide haben ihre Vor- und Nachteile, die es zu berücksichtigen gilt. Dabei kommt es maßgeblich darauf an, welche Gegebenheiten bei Ihnen im Garten herrschen:

  • Wie viel Hecke haben Sie zu schneiden?
  • Wie hoch ist diese Hecke?
  • Handelt es sich um leicht zu schneidende Büsche, oder brauchen Sie mehr Power beim Schneiden?

Akku Heckenschere:

Die Akku Heckenschere erfreut sich zunehmender Beliebtheit aufgrund ihrer Benutzerfreundlichkeit und Umweltfreundlichkeit. Gerade für kleine Gärten eignet sich dieses Gartengerät wunderbar.

Hier sind einige Merkmale im Überblick:

EigenschaftenAkku Heckenschere
EnergiequelleAkkubetrieben
LeistungMeist für kleinere bis mittlere Hecken geeignet
GewichtLeicht und handlich
GeräuschpegelLeiser Betrieb
WartungGeringer Wartungsaufwand
UmweltfreundlichkeitKeine Emissionen, keine Kabel
KostenAkkus und Ladegeräte können zusätzliche Kosten verursachen

Benzin Heckenschere:

Die Benzin Heckenschere punktet vor allem mit ihrer leistungsstarken Performance und ist vor allem für größere Flächen geeignet. Speziell die Unabhängigkeit von dem Akku lässt eine deutlich längere Schneidezeit zu.

Hier sind die wichtigsten Eigenschaften:

EigenschaftenBenzin Heckenschere
EnergiequelleBenzinbetrieben
LeistungGeeignet für große Hecken und robustes Wachstum
GewichtSchwerer als Akku Heckenscheren, erfordert mehr Kraftaufwand
GeräuschpegelLauter Betrieb, erfordert Gehörschutz
WartungRegelmäßige Wartung erforderlich, Öl- und Benzinwechsel
UmweltfreundlichkeitEmissionen durch Verbrennungsmotor, nicht umweltfreundlich
KostenIn der Regel teurer in der Anschaffung und im Betrieb

Sicherheit und Pflege Ihrer Heckenschere

Überblick über wichtige Sicherheitsmaßnahmen

Beim Umgang mit einer Heckenschere steht Sicherheit an erster Stelle. Hier ein paar einfache, aber effektive Tipps, wie Sie sicher bleiben:

  • Schutzausrüstung tragen: Immer Handschuhe und Schutzbrillen tragen. Die Handschuhe schützen Ihre Hände vor Schnitten und die Brille hält umherfliegende Teilchen von Ihren Augen fern.
  • Vor dem Gebrauch prüfen: Schauen Sie, ob die Heckenschere Schäden hat. Ein beschädigtes Kabel oder lockere Teile können gefährlich sein.
  • Richtig halten: Beide Hände sollten immer am Gerät sein, damit Sie die volle Kontrolle behalten. So vermeiden Sie Abrutschen und ungewollte Bewegungen.
  • Kinder und Haustiere fernhalten: Sorgen Sie dafür, dass beim Schneiden keine Kinder oder Haustiere in der Nähe sind. Ein kurzer Moment der Ablenkung kann zu Unfällen führen.
  • Auf das Kabel achten: Wenn Sie eine elektrische Heckenschere benutzen, seien Sie immer aufmerksam, wo das Kabel ist, um es nicht versehentlich durchzuschneiden.

Pflegehinweise zur Verlängerung der Lebensdauer Ihrer Heckenschere

Eine gut gepflegte Heckenschere ist nicht nur sicherer im Gebrauch, sondern hält auch länger. Hier ein paar Pflegetipps:

  • Nach jedem Gebrauch reinigen: Entfernen Sie alle Pflanzenreste von den Klingen. Das verhindert Rost und hält die Schere scharf.
  • Regelmäßig ölen: Ein paar Tropfen Öl auf die Klingen geben und sie ein- und ausfahren lassen, damit das Öl sich verteilt. Das hält die Bewegung geschmeidig.
  • Schärfe prüfen: Stumpfe Klingen machen die Arbeit nicht nur schwerer, sondern können auch die Pflanzen beschädigen. Lassen Sie die Klingen regelmäßig nachschärfen, wenn Sie merken, dass der Schnitt nicht mehr sauber ist.
  • Aufbewahrung: Bewahren Sie die Heckenschere an einem trockenen Ort auf, um Rostbildung zu vermeiden. Eine Hülle oder Tasche schützt zusätzlich.
  • Batteriepflege: Bei Akku-Heckenscheren sollten Sie darauf achten, den Akku nicht komplett zu entladen und ihn bei langen Lagerzeiten halb geladen zu halten.

Indem Sie diese einfachen Sicherheits- und Pflegetipps befolgen, können Sie nicht nur Unfälle vermeiden, sondern auch die Lebensdauer Ihrer Heckenschere deutlich verlängern. So bleibt Ihr Garten nicht nur schön, sondern Sie arbeiten auch sicher und effizient.

Rate this post

Kostenloser Newsletter

Holen Sie sich das Experten-Wissen

  • Kostenloser E-Mail-Newsletter
  • Neue Magazin-Artikel immer als erstes direkt ins Postfach
  • 5-teilige Serie mit den beliebtesten Artikeln zum Start gratis

Wir versenden unseren Newsletter in unregelmäßigen Abständen und versorgen Sie mit neuen Artikeln sowie Tipps & Tricks rund um die Rasenpflege. Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Autor Bastian Behrens

Über den Autor

Bastian Behrens ist Gründer und Redakteur des Rasen Magazins www.rasen-experte.de. Bereits seit über 10 Jahren helfen wir Rasenbesitzern mit Informationen, Erfahrungen sowie Tipps und Tricks zur Rasenpflege. Insgesamt haben wir bereits mehreren Millionen Menschen dabei geholfen, ihren Rasen ein Stück besser zu machen.