Rasenpflege: 5 Tipps für die richtige Pflege Ihres Rasens

Die richtige Rasenpflege für ein tolles Grün

Was ist das Ziel Ihrer Bemühungen im Garten? Warum nehmen Sie die aufwändige Rasenpflege eigentlich auf sich?

Möchten Sie beispielsweise Ihren Nachbarn ruhig ein wenig neidisch auf Ihren schönen Rasen blicken lassen? Oder verfolgen Sie das Ziel, dass der Rasen zumindest schön grün und einigermaßen dicht sein sollte? Ganz viel Mühe und Kraft werden Sie in dieser Saison in die Pflege Ihres Rasens stecken.

Wir möchten Ihnen ein paar Tipps & Tricks aufzeigen, worauf Sie sich bei der Rasenpflege konzentrieren können. Denn nicht immer ist es so, dass ein extrem hoher Arbeitseinsatz auch tatsächlich zu dem gewünschten Ergebnis führt.

Betrachten Sie unsere 5 Tipps als eine Art Checkliste für die Rasenpflege. Die einzelnen Punkte haben wir in diesem Beitrag stark zusammengefasst. Tiefergehende Informationen sind hinter den jeweiligen Verlinkungen zu finden.

GARDENA smart Sensor Control – Rasen-Bewässerung automatisieren?

Der neue GARDENA smart Sensor

Die richtige Bewässerung des Rasens ist gerade im Sommer immer wieder ein herausforderndes Thema. Wann sollte bewässert werden – morgens oder eher abends? Und wie lange muss der Rasensprenger eigentlich laufen? Was hat im letzten Jahr während der Sommerzeit gut funktioniert und was lief eher schlecht?

Viele offene Fragen schießen uns jedes Jahr aufs Neue durch den Kopf. Wir freuen uns, dass wir das GARDENA smart Sensor Control Set zum Testen erhalten haben und sind sehr gespannt, wie uns das System bei der Beantwortung und der regelmäßigen Bewässerung unterstützen können wird.