Handaerifizierer mit Hohlspoons von Rasenspecht

Handaerifizierer von Rasenspecht

Vielleicht kennen Sie bereits unseren Artikel zum Thema Rasen sanden? Gerade bei stark verdichteten oder lehmhaltigen Böden können Sie mit feinem Sand für eine Verbesserung der Bodenqualität sorgen.

Wofür ist diese Verbesserung denn eigentlich notwendig?

Nun, lockere Böden helfen dem Rasen dabei, eine optimale Nährstoffversorgung der Wurzeln zu gewährleisten. Zum Nährstoff zählt nicht nur der Rasendünger, sondern auch die Feuchtigkeit. Indem das Regenwasser besser ablaufen kann, gelangt es viel besser an die Wurzeln.

Das Ergebnis, wenn ein Rasen optimal mit Nährstoffen versorgt ist, ist eigentlich klar, oder? Ein schönes und dichtes Wachstum und eine sattgrüne Färbung – und damit selbstverständlich genau das Ziel von jedem, der sich einen solchen Rasen wünscht.

Klingt fast zu schön, um wahr zu werden, richtig? Aber Sie sehen schon jetzt: Ein Handaerifizierer kann Ihnen auf dem Weg zum perfekten Rasen helfen.

Übrigens: Auch die Profis auf dem Golfplatz verwenden Aerifizierer in unterschiedlichsten Formen, um die Sickerfähigkeit des Golfplatzes zu gewährleisten. Natürlich wird dort nicht mit der Hand gearbeitet, sondern mit größeren Maschinen – beispielsweise von der Marke „Toro“. Aber das Grundprinzip ist das gleiche. Auch hier wird mit Hohlspoons gearbeitet.

Rasenspecht Handaerifizierer bei der Arbeit
Rasenspecht Handaerifizierer bei der Arbeit

Aufbau des Handaerifizierers

Der Handaerifizierer von Rasenspecht hat einen komfortablen Stil in zwei unterschiedlichen Höhen daher. Für Personen über 1,80 m bietet Rasenspecht das Gartengerät mit einer Stiellänge von 95 cm an (sonst 86 cm). Damit können auch größere Personen (wie ich) bequem arbeiten.

Am oberen Ende des Stiels befinden sich zwei gummierte Handgriffe, die angenehm in der Hand liegen.

Das untere Ende bildet die Auffangschale an der die Hohlspoons befestigt sind. Es gibt die Möglichkeit, die Auffangschale entweder mit 2 oder 3 Hohlspoons zu bestellen. Ich habe mich für die Variante mit 3 Hohlspoons entschieden, um eine noch effektivere Drainage-Wirkung zu erzielen.

Wenn Sie einen stark lehmhaltigen oder sehr stark verdichteten Rasen haben, dann lautet die Empfehlung von Rasenspecht, besser nur 2 Spoons zu bestellen. Mit jedem Spoon steigt nämlich der benötigte Kraftaufwand, um den Aerifizierer in den Boden zu treiben.

Der Handaerifizierer wird allerdings nicht nur mit der Kraft der Hände in den Boden getrieben – nein, die meiste Kraft wird mit dem Fuß erzeugt. Auf eine Querstange oberhalb der Auffangschale können Sie wechselseitig mit beiden Füßen treten und so den Aerifizierer in den Boden drücken.

Mein Tipp: Nutzen Sie wirklich abwechselnd beide Beine – dann verteilt sich der Muskelkater am nächsten Tag wenigstens gleichmäßig.

Funktionsweise der Hohlspoons

Die 9 cm langen Spoons sind an der Spitze scharf geschliffen, damit sie gut in den Boden eindringen können. Zusätzlich haben sie eine konische Form, sodass der Aushub ausschließlich nach oben herausgedrückt wird und nicht nach unten, in die gerade erst erstellten Löcher fallen kann.

Die Auffangwanne hilft dabei, das der Auswurf nicht unkontrolliert auf den Boden fällt und im Anschluss händisch wieder aufgesammelt werden muss. Etwa 30 – 40 einzelne „Würstchen“ passen in diesen Behälter rein.

Damit Sie nicht permanent mit Ihrer Bio-Tonne über die Rasenfläche laufen bietet es sich an, eine Schubkarre oder ein anderes Behältnis in der Nähe zu haben, in das die Auffangschale regelmäßig geleert werden kann.

Nach dem Aerifizieren mit dem Handaerifizierer
Nach dem Aerifizieren mit dem Handaerifizierer

Etwas knifflig: Aerifizieren wenn ein Mähroboter vorhanden ist

Man könnte jetzt auf den ersten Blick denken: Was hat denn der gute Mähroboter damit zu tun? Aber wenn man an den Begrenzungsdraht und das Leitkabel denkt, dann wird schnell klar, wo die Probleme kommen können.

In der Regel erfolgt die Montage des Begrenzungsdrahts oberflächlich mit Erdnägeln oder leicht im Boden versenkt. Wenn ich mich richtig an die Anleitung unseres GARDENA Mähroboters erinnere, ist die Empfehlung, den Draht für die Begrenzung nicht tiefer als 10cm zu verbuddeln. Schließlich muss die Kontaktschwelle für den Roboter noch deutlich spürbar sein.

Während der Montage denkt man vielleicht noch an den Vertikutierer, der die Oberfläche ankratzt und versenkt das Kabel 3-5 cm im Boden. Aber an eine Bedrohung durch einen Handaerifizierer habe ich zumindest damals keinesfalls gedacht.

Die Spots haben eine Länge von 9 cm und wie es der Zufall so will, habe ich natürlich direkt bei der ersten Bahn mit dem Aerifizierer von Rasenspecht das Kabel getroffen. Dadurch dass die Spoons sehr scharf sind, war es ein glatter Schnitt durch das Kabel.

Glück im Unglück: ich war darauf vorbereitet und habe nach jeder Bahn einen Blick auf die LED an der Mähroboterstation geworfen. Als das Licht plötzlich blau zu blinken anfing, konnte ich den Schaden dadurch ziemlich schnell lokalisieren und beseitigen.

Aber so wirklich praktikabel ist das ja gerade in kleineren Gärten nicht, da hier häufig eine hohe Anzahl an Objekten zu finden ist, um die ein Begrenzungskabel herum gezogen wurde.

Aber kann man nicht doch beides mit einander verbinden? Mähroboter und Handaerifizierer?

Adapter für Mähroboter-Kabel von Rasenspecht

Was soll ich sagen? Die Firma Rasenspecht arbeitet unermüdlich daran, die Bedürfnisse der Kunden in die Produktentwicklung einfließen zu lassen.

In diesem Fall haben sie das Problem scheinbar von einigen Kunden bekommen und direkt einen Adapter zum Verkürzen der Einstechtiefe entwickelt, der die Einstichtiefe des Handaerifizierers um 3 cm reduziert. Damit sind die Spoons nur noch 6 cm lang und die Wahrscheinlichkeit, dass das Robi-Kabel bei den Arbeiten heil bleibt, steigt deutlich.

Mehrere Rasenblogger haben diesen Adapter bereits erfolgreich getestet – ich selbst habe ihn noch nicht in der Hand gehabt.

Bodenaustausch oder auch Höhenausgleich

Nach der schweißtreibenden Arbeit mit dem Rasenspecht Handaerifizierer gibt es mehrere Möglichkeiten, für die weitere Pflege des Rasens:

1) Sand ausbringen und Löcher füllen

Wenn Sie Probleme mit Staunässe haben, oder einfach nur dafür sorgen möchten, dass das Regenwasser besser im Boden verteilt wird, dann sollten Sie anschließend mit ordentlich Quarzsand die Löcher befüllen.

Tipp: Arbeiten Sie am besten mit der LevelRake von Rasenspecht, damit lässt sich der Sand wunderbar gleichmäßig verteilen. (Unseren Erfahrungsbericht zu dem Gartengerät finden Sie hier: Levelrake von Rasenspecht im Einsatz

Der Sand dringt tief in den Boden ein und sorgt so für ein ausgewogenes Wassermanagement. Die Feuchtigkeit kann sich gut verteilen und so den Wurzeln der Rasenpflanzen beim Wachsen helfen.

Es gibt keine punktuelle Staunässe, wo die Wurzeln im schlimmsten Fall vergammeln und absterben.

2) Löcher offen lassen, um den Boden abzusenken

Ja, die Löcher können den Boden auch etwas absenken. Das kann dann sinnvoll sein, wenn Sie durch regelmäßiges Sanden Ihres Rasens einige Stellen etwas zu hoch aufgebaut haben.

Wenn Sie nach dem Aerifizieren diese Löcher einfach offen lassen, dann sinkt das Niveau dieser Bereiche leicht ab. Keine Sorge, der Boden sakt nicht direkt um mehrere Centimeter ab. Aber 0,5 – 1 cm haben wir bereits an einigen Stellen ausgleichen können. Wirklich praktisch!

Rasenspecht Aerifizierer Aushub
Rasenspecht Aerifizierer Aushub

Unser Fazit

Einen Minuspunkt gibt es für die Probleme mit dem Leitkabel des Mähroboters – eigentlich unfair, weil die Firma Rasenspecht ja gar nichts dafür kann, dass ich mein Kabel einfach nicht tief genug im Boden versenkt habe. Trotzdem wurde dadurch mein sehr positiver erster Eindruck leider etwas gedämpft.

Toll ist, dass darauf direkt reagiert und eine Lösung erarbeitet wurde.

Ansonsten bin ich wirklich ein Fan von dem Gartengerät. Wirklich. Absolut hochwertig verarbeitet, liegt schön und ausgeglichen in der Hand und macht Spaß in der Verwendung. Und noch dazu sind die Ergebnisse auch spitze.

Meine Frau war im ersten Moment irritiert, warum ich meinen Rasen mutwillig durchlöchere – aber als die Löcher wieder geschlossen waren und das Wachstum der Pflanzen nach einigen Wochen wieder kräftig angezogen hatte, war auch sie überzeugt von dem Handaerifizierer von Rasenspecht.

Von mir eine klare Empfehlung und auch unsere Nachbarn leihen sich das Gerät mittlerweile sehr gerne aus.

Bonus: Mit dem Couponcode RASENEXPERTE10 sparen Sie beim Kauf direkt 10%. Also, schlagen Sie doch direkt zu 🙂 Hier gehts zum Rasenspecht-Onlineshop.

4.7/5 - (12 votes)

eBook: Unkraut im Rasen erfolgreich entfernen

Das eBook für echte Rasen-Experten mit wertvollen & smarten Tipps für einen unkrautfreien Rasen. Auf über 110 vollgepackten Seiten finden Sie jede Menge exklusive Informationen, wie Ihr Rasen unkrautfrei wird. Individuelle Tipps für die 30 häufigsten Unkrautarten. Das eBook hat sich bereits hundertfach bewährt.

Jetzt sichern

Unser Garten ist meine Spielwiese. Hier versuche ich alles, um jedes Jahr aufs Neue einen wunderbaren Rasen genießen zu können. Meine Erfahrungen und Tipps zur Rasenpflege schreibe ich nieder, damit auch Sie davon profitieren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert