Rasen sprengen – morgens oder besser abends?

Rasen sprengen - Morgens oder abends
Rasen sprengen – Morgens oder abends

Wie schafft man es, auch im Sommer einen satt-grünen Rasen zu erhalten? Gerade wenn die Sonne den ganzen Tag scheint und die Temperaturen über 30 Grad klettern, ist ein bisschen Arbeit notwendig, damit die eigene Rasenfläche nicht zu einer Wüstenlandschaft verkommt.

Irgendwie wünscht sich doch jeder im Hochsommer einen schönen, grünen Rasen, auf dem man Fußball spielen oder gemütlich mit Freunden die Sonne genießen kann, oder?

Eine dabei immens wichtige Aufgabe für den langfristigen Erfolg ist dabei das Rasen sprengen.

Neues eBook

Tipp: Wie Sie die 30 häufigsten Unkräuter im Rasen erfolgreich entfernen

Das neue eBook gibt Ihnen wertvolle & clevere Tipps für einen unkrautfreien Rasen. Auf über 110 vollgepackten Seiten finden Sie jede Menge exklusive Informationen, wie Sie Ihren Rasen frei von Unkraut bekommen.
Jetzt anschauen

In unserem Beitrag Rasen bewässern sind wir schon darauf eingegangen, wie viel Wasser der Rasen benötigt. Heute beschäftigen wir uns mit dem Thema: Wann sollten man seinen Rasen sprengen – morgens oder abends?

Der richtige Zeitpunkt zum Bewässern Ihres Rasens sorgt nämlich nicht nur für ein sichtbar besseres Ergebnis, sondern spart Ihnen am Ende auch noch bares Geld (und natürlich Wasser).

Warum muss man den Rasen sprengen?

Gerade im Sommer gibt es in Deutschland Regionen, in denen es nicht so häufig regnet. Das führt dazu, dass auch der Boden, der sonst ein sehr guter Wasserspeicher ist, relativ schnell austrocknet. Gerade die oberen Schichten, die „näher“ an der Sonne liegen, sind davon betroffen.

Die Rasenpflanzen haben nur relativ kurze Wurzeln, sodass diese nicht in der Lage sind, Nährstoffe und Wasser aus den Tiefen des Erdreichs zu beziehen. Und genau hier liegt das Problem, das auch alle anderen Pflanzen mit kurzen Wurzeln im Sommer betrifft: Es entsteht an Mangel an Wasser.

Die Folge sind unschöne braune Stellen im Rasen, die es natürlich zu vermeiden gilt. Werden Sie am besten schon frühzeitig aktiv, bevor Ihr Rasen gelb wird. Das regelmäßige Rasen sprengen zählt zu den elementaren Aufgabe, wenn Sie sich über einen stets grünen Rasen freuen möchten.

Hinweis: Verwenden Sie am besten Brunnenwasser zum Sprengen, um Trinkwasser zu sparen.

Rasen sprengen am Morgen

Der Vorteil am morgendlichen Rasen sprengen ist, dass der Boden über Nacht ein wenig ausgekühlt ist. Das bietet eine gute Chance, dass das Wasser nicht direkt wieder verdunstet und der Boden das Wasser sehr gut aufnehmen kann. Stark erwärmter Boden hingegen lässt das Wasser sehr schnell verdunsten, sodass es gar nicht erst einsickern kann.

Scheint die Sonne bereits zu stark auf Ihren Rasen, kann der so genannte „Lupeneffekt“ sogar dazu führen, dass die Wassertropfen die Sonne so ungünstig reflektieren, dass unter Umständen einige Grashalme direkt verbrannt werden.

Diesen Effekt können Sie vermeiden, wenn Sie nicht direkt in der Mittagssonne Ihren Rasen bewässern, sondern besser direkt morgens zum Rasensprenger greifen, wenn die Sonne noch nicht so stark ist.

Unsere klare Empfehlung: Bewässern Sie Ihren Rasen in den frühen Morgenstunden. Falls Sie sich lieber noch einmal umdrehen, anstatt den Rasensprenger zu aktivieren, können Sie beispielsweise auf das smarte Bewässerungssystem von GARDENA zurückgreifen. In Kombination mit einem versenkbaren Rasensprenger können Sie liegenbleiben und Ihren Rasen vollautomatisch bewässern lassen.

Anzeige
Gardena
GARDENA smart Water Control: Intelligenter Bewässerungscomputer mit smart App steuerbar, Frostwarnsystem, bewährte Ventiltechnik, ideal geeignet für Micro-Drip-System oder Sprinklersystem (19031-20)
  • Zuverlässiges Bewässern: Automatische Bewässerung per smart App, dank bewährter Ventiltechnik steuert smart Water Control zuverlässig die Bewässerung Ihrer Pflanzen - von überall aus
  • Messdaten überall parat: Fügt sich perfekt in Ihr GARDENA smart System Set ein und überträgt die Messdaten an die GARDENA smart App
  • Mit Warnmeldungen: Automatischer Frostalarm mit Hilfe des integrierten Temperatursensors, LED-Statusanzeige bei aktiver Bewässerung, Signalstärke und Batteriewarnung

Rasen sprengen am Abend

Abends dagegen ist es weniger ratsam zu sprengen, da der Boden noch sehr stark erwärmt ist. Wenn Sie zu dieser Zeit den Rasen sprengen, wird ein Teil des Wassers direkt wieder verdunsten. Sie müssten also mehr Wasser und somit auch Geld investieren, um zu dem gleichen Ergebnis zu kommen.

Ein weiterer Punkt ist die Gefahr von Rasenschimmel. Ist der Rasen während der Nacht dauerhaft zu feucht kann es zu einem unschönen Befall von Rasenschimmel kommen. Aber keine Sorge diese Gefahr besteht zwar theoretisch – in der Praxis sprengen wir auch häufig am Abend und hatten noch nie Probleme.

Gibt es keine andere Möglichkeit als die Bewässerung am Abend, beispielsweise weil Sie es z.B. vor der Arbeit einfach nicht schaffen, dann warten Sie am besten so lange wie möglich. Je später Sie mit dem Rasen sprengen anfangen, desto mehr kühlt der Boden ab.

Gleichzeitig lässt auch die Intensität der Sonne nach, sodass das Wasser dann auch genau dort ankommen, wo es hin soll: zu Ihren Rasenpflanzen.

Ein Rasensprenger hilft bei der Bewässerung

Damit Sie nicht mit der Gießkanne über Ihren Rasen laufen müssen und stundenlang mit dem Rasen sprengen beschäftigt sind, gibt es Rasensprenger, die diese Arbeit für Sie erledigen. Einmal aufgestellt, sollten sie etwa 30 Minuten auf einer Stelle stehen bleiben, bevor sie umgestellt werden und die nächste Stelle bewässern können.

Ein großer Vorteil des Rasensprengers ist die gleichmäßige Bewässerung, die Sie mit einer Gießkanne oder dem Gießen per Hand mit großer Wahrscheinlichkeit so nicht erreichen werden.

In unserer Rubrik „Rasensprenger“ stellen wir die Bestseller vor, sodass Sie eine gute Übersicht erhalten, welcher Rasensprenger für Ihre Rasenpflege der beste sein könnte und wo Sie diesen Rasensprenger kaufen können.

Anzeige
Gardena
GARDENA Viereckregner Comfort Aquazoom 250/2: Rasensprinkler zur Bewässerung kleinerer rechteckiger Flächen von 25 - 250 m², Reichweite 7-18 m, Sprengweite 3.5 - 14 m, Schmutzsieb entnehmbar (1973-20)
  • Zuverlässige Bewässerung: Für eine zuverlässige und gleichmäßige Bewässerung rechteckiger und quadratischer Rasenflächen bis 250 m²
  • Komfortabel und pfützenfrei: Den Viereckregner an die Wasserversorgung anschliessen und ihr Garten wird bequem, gleichmäßig bewässert
  • Reichweite und Sprengbreite einstellbar: Die Reichweite kann von 7 bis max. 18 m präzise und stufenlos je nach Bedarf eingestellt werden. Die Sprengbreite kann von 3,5 bis max. 14 m präzise und stufenlos je nach Bedarf eingestellt werden
Anzeige
Gardena
GARDENA Classic Viereckregner Polo 220: Rasensprenger für gleichmäßige Flächenbewässerung von 90 -220 m², Reichweite 7-17 m, Sprengweite max. 13 m, wartungsfrei dank Edelstahl-Schmutzsieb (2082-20)
  • Gleichmäßige Bewässerung ohne Pfützen: Durch das mehrstufige Turbinengetriebe erhalten Sie eine besonders gleichmäßige, pfützenfreie Bewässerung
  • Stufenlos einstellbare Reichweite: Die Reichweite kann mühelos der zu beregnenden Fläche von 7 m bis max. 17 m angepasst werden, bei einer Sprengbreite von max. 13 m
  • Wartungsfreier Betrieb: Durch das feinmaschige Schmutzsieb aus Edelstahl ist der Viereckregner jederzeit einsatzbereit

Rasen sprengen – morgens oder besser abends?
4.5 (90.76%) 119 Bewertungen