Was ist Trockenheit?

Rasenwissen: Alle Definitionen für einen perfekten Rasen
Autor Bastian Behrens

Bastian Behrens

#Rasenfreak, #SchönerRasen, #AusLiebeZumRasen

Trockenheit bezeichnet einen Zustand, in dem der Boden nicht ausreichend mit Wasser versorgt wird, was zu Stress und Schäden an den Graspflanzen führen kann. Für Gartenbesitzer, die einen schönen Rasen anstreben, ist es wichtig, die Auswirkungen von Trockenheit zu verstehen und geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um die Gesundheit und das Aussehen des Rasens auch in trockenen Perioden zu erhalten.

Trockenheit kann den Rasen in mehrfacher Hinsicht beeinträchtigen:

  1. Wasserstress: Ohne ausreichendes Wasser geraten Graspflanzen in Wasserstress, was ihr Wachstum hemmt und sie anfällig für Krankheiten und Schädlinge macht. Der Rasen kann gelb oder braun werden und seine Elastizität verlieren, was zu unschönen, trockenen Flecken führt.
  2. Wurzelschäden: In trockenen Bedingungen schrumpft das Wurzelsystem, da die Pflanzen ihre Energie auf das Überleben konzentrieren. Dies führt zu einem flacheren Wurzelsystem, das weniger effizient Wasser und Nährstoffe aufnehmen kann, wodurch der Rasen noch anfälliger für zukünftige Trockenperioden wird.
  3. Erhöhte Verdunstung: Bei hohen Temperaturen und wenig Niederschlag verdunstet Wasser schneller aus dem Boden und den Pflanzen. Dies verstärkt die Trockenheitsprobleme, insbesondere auf exponierten Flächen.

Um Trockenheit erfolgreich zu bewältigen und einen gesunden Rasen zu erhalten, sollten Gartenbesitzer folgende Strategien berücksichtigen:

  • Regelmäßige Bewässerung: Während Trockenperioden ist eine angemessene Bewässerung entscheidend. Wässern Sie den Rasen früh am Morgen oder spät am Abend, um die Verdunstung zu minimieren. Eine tiefere, weniger häufige Bewässerung fördert tiefere Wurzeln und macht den Rasen widerstandsfähiger.
  • Bodenverbesserung: Verbessern Sie die Wasserspeicherkapazität des Bodens durch das Einbringen von organischem Material wie Kompost. Gut strukturierte Böden halten Wasser länger und bieten den Wurzeln eine bessere Umgebung.
  • Mulchen: Das Mulchen des Rasens kann helfen, die Bodenfeuchtigkeit zu bewahren und die Verdunstung zu reduzieren. Organisches Mulchmaterial schützt den Boden vor direkter Sonneneinstrahlung und hält ihn kühl und feucht.
  • Rasensorten wählen: Wählen Sie trockentolerante Gräser für Ihre Rasenfläche. Diese Sorten sind besser an Trockenheit angepasst und können längere Trockenperioden überstehen, ohne Schaden zu nehmen.
  • Erhöhung der Schnitthöhe: Lassen Sie das Gras während Trockenperioden etwas länger wachsen. Höheres Gras beschattet den Boden, reduziert die Verdunstung und fördert tiefere Wurzeln.
  • Regelmäßige Pflege: Düngen Sie den Rasen mit einem ausgewogenen Dünger, um die Wurzelentwicklung zu unterstützen. Vermeiden Sie jedoch Überdüngung, da dies die Pflanzen stressanfälliger machen kann.
  • Unkrautbekämpfung: Halten Sie den Rasen unkrautfrei, da Unkräuter um Wasser und Nährstoffe konkurrieren. Ein unkrautfreier Rasen hat eine bessere Chance, Trockenheit zu überstehen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Rate this post

Kostenloser Newsletter

Holen Sie sich das Experten-Wissen

  • Kostenloser E-Mail-Newsletter
  • Neue Magazin-Artikel immer als erstes direkt ins Postfach
  • 5-teilige Serie mit den beliebtesten Artikeln zum Start gratis

Wir versenden unseren Newsletter in unregelmäßigen Abständen und versorgen Sie mit neuen Artikeln sowie Tipps & Tricks rund um die Rasenpflege. Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Autor Bastian Behrens

Über den Autor

Bastian Behrens ist Gründer und Redakteur des Rasen Magazins www.rasen-experte.de. Bereits seit über 10 Jahren helfen wir Rasenbesitzern mit Informationen, Erfahrungen sowie Tipps und Tricks zur Rasenpflege. Insgesamt haben wir bereits mehreren Millionen Menschen dabei geholfen, ihren Rasen ein Stück besser zu machen.

In 5 Schritten zum perfekten Rasen

Tragen Sie direkt sich in unseren Newsletter ein und erhalten Sie unsere besten Tipps zur Rasenpflege direkt in Ihr Postfach. Zum Start erhalten Sie in 5 E-Mails alle Informationen, wie Sie zu Ihrem Traumrasen kommen.

In 5 Schritten zum perfekten Rasen

Tragen Sie direkt sich in unseren Newsletter ein und erhalten Sie unsere besten Tipps zur Rasenpflege direkt in Ihr Postfach. Zum Start erhalten Sie in 5 E-Mails alle Informationen, wie Sie zu Ihrem Traumrasen kommen.