Was ist Kalken?

Rasenwissen: Alle Definitionen für einen perfekten Rasen
Autor Bastian Behrens

Bastian Behrens

Kalken bezeichnet den Vorgang, bei dem Kalk in Form von Kalksteinmehl oder anderen kalkhaltigen Materialien auf den Rasen ausgebracht wird, um den pH-Wert des Bodens zu regulieren. Ein ausgewogener pH-Wert ist entscheidend für die Gesundheit des Rasens, da er die Verfügbarkeit von Nährstoffen und die Aktivität von Bodenorganismen beeinflusst. Das Kalken hilft, saure Böden zu neutralisieren und schafft optimale Bedingungen für das Wachstum des Grases.

Ein idealer pH-Wert für Rasen liegt zwischen 6 und 7. In sauren Böden (pH-Wert unter 6) sind wichtige Nährstoffe wie Phosphor, Kalium und Magnesium weniger verfügbar, was das Wachstum des Rasens beeinträchtigen kann. Zudem wird die Aktivität von nützlichen Bodenorganismen reduziert, die für die Zersetzung organischen Materials und die Freisetzung von Nährstoffen verantwortlich sind. Ein saurer Boden begünstigt zudem das Wachstum von Moos und bestimmten Unkräutern, die dem Gras Konkurrenz machen.

Die Notwendigkeit des Kalkens wird in der Regel durch eine Bodenanalyse ermittelt. Diese Analyse misst den pH-Wert und gibt Aufschluss darüber, ob und wie viel Kalk ausgebracht werden sollte. Einmal ermittelt, kann der Kalkbedarf durch verschiedene Kalkprodukte gedeckt werden, darunter Gartenkalk, Dolomitkalk oder kohlensaurer Kalk.

Der beste Zeitpunkt für das Kalken ist im Herbst oder Frühjahr, wenn der Boden feucht ist und die Aktivität der Bodenorganismen hoch ist. Der Kalk wird gleichmäßig auf der Rasenfläche verteilt, vorzugsweise mit einem Streuwagen, um eine gleichmäßige Verteilung zu gewährleisten. Nach dem Ausbringen des Kalks sollte der Rasen gut bewässert werden, um den Kalk in den Boden zu spülen und seine Wirkung zu entfalten.

Zusammengefasst ist das Kalken ein wichtiger Schritt in der Rasenpflege, der dazu beiträgt, den Boden-pH-Wert zu regulieren und optimale Bedingungen für das Graswachstum zu schaffen. Gartenbesitzer, die sich um die regelmäßige Überprüfung und Anpassung des pH-Werts kümmern, legen den Grundstein für einen dichten, grünen und gesunden Rasen, der das ganze Jahr über gut aussieht.

5/5 - (1 vote)

Kostenloser Newsletter

Holen Sie sich das Experten-Wissen

  • Kostenloser E-Mail-Newsletter
  • Neue Magazin-Artikel immer als erstes direkt ins Postfach
  • 5-teilige Serie mit den beliebtesten Artikeln zum Start gratis

Wir versenden unseren Newsletter in unregelmäßigen Abständen und versorgen Sie mit neuen Artikeln sowie Tipps & Tricks rund um die Rasenpflege. Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Autor Bastian Behrens

Über den Autor

Bastian Behrens ist Gründer und Redakteur des Rasen Magazins www.rasen-experte.de. Bereits seit über 10 Jahren helfen wir Rasenbesitzern mit Informationen, Erfahrungen sowie Tipps und Tricks zur Rasenpflege. Insgesamt haben wir bereits mehreren Millionen Menschen dabei geholfen, ihren Rasen ein Stück besser zu machen.